Zack Snyder weigerte sich, Rückblenden zu „Justice League“ zu ertragen, als Netflix eine Laufzeit von weniger als zwei Stunden für „Rebel Moon“ vorschrieb

Welcher Film Zu Sehen?
 
Rebellenmondüber Netflix

Die Geschichten über das Leid der Umgebung Gerechtigkeitsliga sind längst zur Legende geworden, und die Probleme begannen schon lange vorher Zack Snyder verließ das Projekt und wurde durch Joss Whedon ersetzt, der dann den DCU-Crossover direkt in die Waagschale warf.



Der ursprüngliche Regisseur des Blockbusters hatte in der Vergangenheit seine Probleme mit Warner Bros. – vor allem, wenn es darum ging Batman gegen Superman: Dawn of Justice – aber die Tatsache, dass sein vierstündiger Schnitt des exakt gleichen Films mehr als doppelt so lange dauert wie die Kinofassung, unterstreicht den Wunsch des Studios, beizubehalten Gerechtigkeitsliga Unter zwei Stunden würde es mit Snyder an der Spitze nie funktionieren.



Rebellenmond

über Netflix



Es muss also eine echte Gefahr einiger Rückblenden bestanden haben, nachdem Netflix-Content-Chef Scott Stuber enthüllte, dass er Snyder und seiner Frau/Produktionspartnerin Deborah während der Entwicklung direkt mitgeteilt hatte, dass er darauf bestand, dass die exklusiven Features des Unternehmens weniger als 120 Minuten lang laufen sollten von Rebellenmond . Sprechen mit Vanity Fair Letzterer enthüllte jedoch, dass die einfache Lösung darin bestand, dass ihr Mann stattdessen einfach zwei abendfüllende Science-Fiction-Epen lieferte.

Stuber meinte: „Beim Gottesdienst schneiden Filme, die weniger als zwei Stunden dauern, aus irgendeinem Grund wirklich besser ab“, auch wenn man sich eine Serie mit acht Episoden im Binge-Watching ansieht. Zack sagte: „Wenn Sie mich bitten, dies weniger als zwei Stunden lang zu machen, verliere ich den ganzen Charakter.“ Diese Leute werden dir egal sein. Es ist eine Charaktergeschichte darüber, wie sich Menschen verändern können, über Erlösung und wofür sind Sie bereit zu kämpfen …“ Also sagte er: „Was wäre, wenn ich Ihnen zwei Filme geben würde?“



Einfach so, die Gerechtigkeitsliga Das Problem wurde gelöst und jetzt haben Netflix-Abonnenten etwa vier Stunden Zeit Rebellenmond als Ergebnis zu genießen, was nur zeigt, dass Snyder vielleicht doch am perfekten Ort ist.



Beliebte Beiträge