Warum wollen die Leute nicht, dass Brie Larson wieder Captain Marvel spielt?

Welcher Film Zu Sehen?
 
Brie Larson als Captain MarvelBild über Marvel Studios

Brie Larson wurde ein bekannter Name, nachdem sie im Marvel-Film 2019 die Rolle der Carol Danvers, alias Captain Marvel, spielte. Auch wenn es als Marvels erster weiblicher Solo-Superheldenfilm gefeiert wurde, wurde Larson leider nicht mit dem gleichen Maß an Liebe und Anerkennung überschüttet. Der Schauspieler geriet monatelang ins Visier, als selbsternannte Marvel-Fans ihr mit Photoshop ein Lächeln ins Gesicht zauberten, weil sie dachten, der Schauspieler sei zu steif und starr für einen Superhelden.



Einige der unverschämteren Kritiken stellten ihren Körperbau in Frage und behaupteten, sie sei nicht stark genug, um die Rolle einer Superheldin zu spielen. Die Angriffe dauern bis zum heutigen Tag an und Larson hat kürzlich ihre Zweifel daran geäußert, im kommenden Film als Captain Marvel aufzutreten. Die Wunder . Da die Geschichte des Pfiffens und Trollens die Entscheidung der Schauspielerin beeinflusst zu haben scheint, nicht mehr als ihre Hauptfigur aufzutreten, wollen wir über die Meinungen der Fans sprechen und vor allem darüber, wie diese ihre Entscheidung beeinflusst haben.



Warum wollen die Leute nicht, dass Larson Captain Marvel spielt?



Erscheint bei D23, der Besetzung von Die Wunder stellte das erste Filmmaterial aus dem Film vor. Anwesend bei der Veranstaltung waren Frau Marvel Iman Vellani, WandaVision ist Teyonah Parris und Kapitän Marvel s Brie Larson, zusammen mit Regisseurin Nia DaCosta. Laut Comicbook.com konzentriert sich das neue Filmmaterial auf das Treffen zwischen Kamala Khan und Carol Danvers und das, was danach folgt.



Larson sprach auf der Bühne darüber, wie schön es für sie sei, von ihren Teamkollegen umgeben zu sein. Sie sagte: „Es war wirklich schön, ein Team zu haben, ich hatte ein Team.“ Antworten auf Vielfalt Auf die Frage, wie lange sie Captain Marvel spielen möchte, antwortete sie: „Ich weiß es nicht.“ Möchte jemand, dass ich es noch einmal mache? Als der Interviewer sie bat, in ihrer Antwort weniger bescheiden zu sein, antwortete sie mit einem eher ernsten Ton, ich weiß nicht. Darauf habe ich wirklich keine Antwort.



Ihre Antworten machen deutlich, dass die Fans und Tyrannen wahrscheinlich weiterhin an ihrer Überzeugung über Larsons Ineffizienz als Marvel-Superheld festgehalten haben. Die Leute wollen immer noch nicht, dass sie Captain Marvel spielt, weil sie immer noch der Meinung sind, dass sie nicht in der Lage ist, zum Erbe des MCU beizutragen.

Ja, es ist wahr, dass es nichts besonders Bissiges in die Schlagzeilen geschafft hat, das eine solche Reaktion beim Schauspieler hervorgerufen hätte, aber es ist ziemlich sicher, dass das Zimmer Star trägt die Last der Kritik und Demütigungen schon seit geraumer Zeit mit sich herum.



Es gibt einige, die Tweets produziert haben, die eine giftige, sexistische Denkweise zum Ausdruck bringen.

Während andere sie einfach wieder als die charismatischste Superheldin sehen wollen.

Während der Strudel aus Reaktionen und Kritik anhält, hoffen wir, dass alle Marvel-Frauen zusammenarbeiten, um die Hasser zum Schweigen zu bringen.