Wer ist El Muerto? Details zum Star des neuen „Spider-Man“-Spin-offs von Marvel und Sony Pictures

Welcher Film Zu Sehen?
 
LOS ANGELES, KALIFORNIEN – 21. NOVEMBER: Bad Bunny nimmt am 21. November 2021 an den American Music Awards 2021 im Microsoft Theater in Los Angeles, Kalifornien, teil.Foto von Amy Sussman über Getty Images/Marvel

Das neue Filmprogramm von Sony Pictures enthält eine Live-Action-Version der Marvel-Comic-Figur Die Toten , der von Benito Antonio Martinez Ocasio, auch bekannt als Bad Bunny, dargestellt wird.



El Muerto, alias Juan-Carlos Sanchez, gab sein Debüt im Jahr Freundlicher Spider-Man aus der Nachbarschaft #6 aus dem Jahr 2006, was ihn zu einem relativ neuen Eintrag im Marvel-Kanon macht. El Muerto wurde von Peter David und Roger Cruz für die Comicserie kreiert und erschien nur zweimal als Hauptfigur in Marvels Earth-616-Zeitleiste, dem Primäruniversum, in dem das Marvel-Universum spielt.



Nachdem es erstmals in einem Spider-Man-Comic veröffentlicht wurde, Die Toten fällt in den Zuständigkeitsbereich von Sony Pictures für Spielfilme.



Herkunft

Bild über Marvel Comics

Sanchez wurde von seinem Vater erzogen, der einer der vielen legendären El Muerto-Maskenringer war, einer Linie mexikanischer Luchadors, die von einer magischen Maske unterstützt wurden. Ein Teil seines Erwachsenwerdens bestand darin, gegen seinen Wrestlerkollegen El Dorado zu kämpfen, aber Sanchez weigerte sich, was El Dorado dazu veranlasste, den jungen Mann anzugreifen. Sanchez‘ Vater verteidigte ihn, zahlte aber den Preis, als er von El Dorados Hand getötet wurde.



Nach zehn Jahren Training holt sich Sanchez endlich den El-Muerto-Titel und fordert Spider-Man zum Kampf heraus. Spider-Man vergiftete El Muerto unwissentlich mit einem Stachel und lähmte den Wrestler. El Muerto wird von Spider-Man ins Krankenhaus gebracht und vom Webslinger vor dem blutrünstigen El Dorado verteidigt.



Befugnisse

Bild über Marvel Comics

Mit den Kräften seiner mystischen Maske ist El Muerto in der Lage, bis zu 30 Tonnen zu heben, was ihn ungefähr so ​​stark macht wie Avengers-Mitglied Captain Marvel, der kosmische Adam Warlock und sein Kollege Carnage aus dem Sony Pictures-Universum.



Ohne die Maske ist El Muerto ungefähr durchschnittlich stark wie ein echter Wrestler. Die Wrestler-Natur von El Muerto geht auf Spider-Mans Wrestling-Ursprünge als menschliche Spinne in den Comics und Sam Raimis Trilogie zurück Spider Man Filme.

Auftritte

Der tote Spider-Man

Bild über Marvel Comics

El Muerto hatte in Marvels Hauptserie 616, seiner oben erwähnten Entstehungsgeschichte, nur zwei große Auftritte. Spekulationen deuten darauf hin, dass dieser Handlungsstrang die Grundlage des kommenden Films sein wird, wenn man bedenkt, dass es sein einziger Ausflug in die Welt des Drucks ist. Ansonsten war er eine Hintergrundfigur, auf die im Comic hier und da Bezug genommen wurde Bürgerkrieg Veranstaltung aus dem Jahr 2006.

Außerhalb von Comics ist El Muerto noch nirgendwo erschienen. Wenn er im Jahr 2024 auf die Leinwand kommt, wird es für Sony Pictures ein völlig unbeschriebenes Blatt sein.

Wer spielt ihn?

El Muerto wird von Benito Antonio Martínez Ocasio auf die Leinwand gebracht , am besten bekannt unter seinem Künstlernamen Bad Bunny. Als erster Lateinamerikaner, der als Headliner in einem Superheldenfilm auftritt, wird der Grammy-preisgekrönte Musiker ein Meilenstein sein.

Bad Bunny ist für seine Liebe zum Wrestling bekannt, da er bereits mehrfach bei der WWE antrat, wo er mehrfach an Wettkämpfen teilnahm. Seine Schauspielkarriere steckt noch in den Kinderschuhen und seine bislang größte Rolle spielte er im kommenden Film von Sony Pictures Schnellzug neben Brad Pitt. Die einzigen anderen Credits von Ocasio sind Narcos: Mexiko und ein kurzer Auftritt in Schnell und wütend 9 .

Beliebte Beiträge