Der Mitschöpfer von „Wednesday“ sagt, die Show habe „viele Easter Eggs“ und eine Armee von Künstlern hinter den Kulissen

Welcher Film Zu Sehen?
 
Bild über Netflix

Während einige Fernsehsendungen oder Filme das Produkt eines einzigartigen visuellen Geistes sind, Mittwoch wird nicht einer von ihnen sein. Die Show folgt Der Addams-Familie findet in einer sehr detaillierten Umgebung statt, ein Schöpfer sagt, es sei das Produkt zahlreicher Menschen.



Miles Millar, der das Stück zusammen mit Alfred Gough entwickelte, bevor er Tim Burton die Regie übergab, enthüllt die Informationen in einem neuen Artikel, der von veröffentlicht wurde Wöchentliche Unterhaltung . In der Show sah die Akademie, an der Wednesday teilnimmt, mehrere Personen, die jeweils ihre eigene Note zu den Dingen im Hintergrund des Sets verliehen.



Es gibt viele Ostereier und viele Details, erklärt Millar. Irgendwann hatten wir 30 verschiedene Künstler, die verschiedene Statuen, Wasserspeier und Elemente herstellten. Im Quad haben wir also acht wunderschön gestaltete Wasserspeier. Und wenn man sich die Zahnbögen anschaut, sind sie in Bezug auf die Kiefer tatsächlich wie Monster mit offenem Mund gestaltet. In jeden Aspekt jedes Sets wurden so viele Details und viele Überlegungen eingeflossen, was die Farbauswahl, die Ostereier und auch das Gefühl des Alterns betrifft, sodass wirklich alles so wirkte, als ob es schon seit Jahrhunderten dort gewesen wäre. Nichts sollte sich neu anfühlen. Nichts sollte sich wie im Laden gekauft anfühlen. Es muss alles eine Alterspatina haben.



Später in dem Artikel enthüllt Millar, dass Burton den in den Trailern gezeigten verdrehten Baum entworfen hat. Er sagt auch, dass der Kontrast zwischen Wednesday, gespielt von Jenna Ortega, und ihrer Mitbewohnerin Enid Spaß macht. Anders als die meisten Menschen heute wird die fiktive Figur, die Christina Ricci zuvor in einer anderen Kontinuität gespielt hat, in dieser Produktion nicht durch unsere modernen Schmerzen belastet.

Sie hat ein Grammophon und hört gerne alte Schallplatten. Sie ist sehr altmodisch. Sie hat keinen Computer. Sie hat kein Handy. Sie glaubt nicht an soziale Medien. Sie ist also eher jemand, der nicht in seiner Zeit ist, während Enid völlig bei der Sache ist und ganz im Moment ist.



Mittwoch wird bei der Ausstrahlung auch die anderen Familienmitglieder zeigen. Es wurde auch jemand für die Rolle von Onkel Fester gecastet, doch die Macher des Stückes weigerten sich zu sagen, wer der Charakter sein wird, und belassen dies als Überraschung für die Fans, wenn es ausgestrahlt wird. Außerdem soll das Stück nahe an anderen Adaptionen der Charaktere sein und den makabren/verrückten Ton der Franchise, der bereits in zwei Filmen vor Jahrzehnten zu sehen war, nicht verlieren.



Beliebte Beiträge