Star Wars: Andor: Wer ist B2EMO? Die Groundmech Salvage Assistant Unit, erklärt

Welcher Film Zu Sehen?
 
Diego Luna als Cassian Andor, Andor (2022)Bild über Disney Plus

Krieg der Sterne Fans sind gespannt auf die kommende Disney Plus-Serie Star Wars: Andor . Neue Bilder aus der Show haben einen brandneuen Charakter enthüllt und die Fans sind bereits Hals über Kopf in einen süßen neuen Droiden in Form von B2EMO verliebt.



Worum geht es in Star Wars: Andor?

Star Wars: Andor folgt Cassian Andor (Diego Luna), der 2016 sein Debüt gab Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte. Vor fünf Jahren angesiedelt Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung, Die Serie folgt Andor, wie er zu einem wichtigen Mitglied der Rebellenallianz wird. Es wird auch zeigen, wie sich die Rebellenallianz im Laufe der Zeit zu einer massiven militärischen Widerstandsbewegung entwickelte und wie das böse Galaktische Imperium seine Präsenz in der gesamten Galaxis spürbar machte.



Was ist B2EMO?

B2EMO, oft Bee-two oder Bee genannt, ist ein roter würfelförmiger Droide. Es folgt Andor auf Schritt und Tritt und hat seiner Familie viele Jahre lang gedient, daher sein beschädigtes und rostiges Aussehen.



Als die Requisite ausgestellt wurde Lucasfilm-Pavillon der San Diego Comic-Con , das Schild daneben beschrieb B2EMO mit den Worten:

Bee – ist eine sehr alte und abgenutzte Bodenmech-Bergungsunterstützungseinheit, die seit Jahren Schrott für die Familie Andor abschleppt. Der Droide verfügt über eine breite Palette mechanischer Werkzeuge und verschiedene Fähigkeiten, um die erforderlichen Funktionen zu erfüllen.



B2EMO ist ein Bergungsdroide, was bedeutet, dass er beim Einsammeln von Bergungsgut helfen soll. Diese Droiden wurden bereits zuvor im gesehen Krieg der Sterne Universum, mit dem P-100 Salvage Droid von Star Wars: Episode I Die dunkle Bedrohung am bekanntesten sein.



Was führte zur Gründung von B2EMO?

B2EMO wurde erstmals in den gezeigten Vorschaubildern enthüllt Wöchentliche Unterhaltung . In einem Interview mit Tony Gilroy, dem Schöpfer der Serie, sagte er, dass die Entwicklung von B2EMO damit begann, dass er sagte:

Ich möchte einen Bergungsdroiden und einen Familienhund haben.



Andors Schauspieler Diego Luna beschreibt den Droiden mit den Worten:

B2 ist ein fantastischer Freund. Es ist wie der perfekte Droide. Ich muss sagen, es ist zunächst einmal ein fantastisches Stück Design. Das Team dahinter ist großartig. Er ist so ausdrucksstark. Mit sehr wenig gibt er dir so viel.

Die B2EMO-Requisite wurde von Neal Scanlan entwickelt und ist vollständig mechanisch. Während der Dreharbeiten wurde es per Fernbedienung gesteuert, was bedeutet, dass es improvisieren und mit den anderen Schauspielern zusammenarbeiten kann. Luna sagte gegenüber Entertainment Weekly:

Es war wunderbar, mit ihm zu arbeiten, weil er echt ist. Er ist da und interagiert mit Ihnen auf die Art und Weise, wie Sie ihn sehen werden. Es gibt nichts, was er nicht konnte und was er in der Serie auch tun wird. Es ist alles mechanisch.

Luna fügte außerdem hinzu:

Um ehrlich zu sein, war es seltsam, die ersten paar Tage ... Vorher, in Schurke Eins Mit K2 hatte ich einen großartigen Schauspieler vor mir. Aber hier bei B2 war es tatsächlich ein sich bewegendes Stück Metall, aber ein Metall, das genauso ausdrucksstark war wie jeder andere Schauspieler, mit dem ich gearbeitet habe, und auch genauso präzise. Auch das ist nicht einfach. Das Team, das ihn bewegt und redet, ist einfach das Beste vom Besten.

Star Wars: Andor wird am 21. September 2022 auf Disney Plus gestreamt.

Beliebte Beiträge