Sam Rockwell sagt, dass eine MCU-Rückkehr in „Thunderbolts“ „cool klingt“, und er hat nicht unrecht

Welcher Film Zu Sehen?
 
Justin Hammer Iron Man 2über Marvel Studios

Auf der D23 Expo am Wochenende wurde das Team offiziell bekannt gegeben, das als Headliner für den Ensemble-Antiheldenfilm des Marvel Cinematic Universe auftreten wird Blitze , und es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass die Fans viel zu sagen hatten, welche Kandidaten für die Führung ausgewählt wurden.



Natürlich, Yelena Belova von Florence Pugh erhielt aufgrund ihrer unbestreitbaren Beliebtheit ein allgemeines Lob , aber der Kader der Unterstützer ließ in den Augen vieler Franchise-Fanatiker zu wünschen übrig. Sebastian Stan ist als Bucky Barnes immer willkommen, und David Harbour war als Red Guardian in Black Widow von großem Wert, während John Walker von Wyatt Russell eine der besten Ergänzungen von Phase Four war.



Blitze

über Marvel Studios



Auf der anderen Seite der Medaille wurde Olga Kurylenkos Taskmaster nicht besonders gut aufgenommen Schwarze Witwe , und Hannah John-Kamens Ghost könnte einer der unvergesslichsten Bösewichte aller Zeiten im MCU sein. Eine brennende Frage in aller Munde war, warum niemand Sam Rockwell angerufen hat, weil ein Comeback von Justin Hammer längst überfällig ist.

Wie sich herausstellte, würde der Schauspieler dieser Idee voll und ganz zustimmen, wie er verriet Die Playlist dass eine Rückkehr cool klingt.



Ja, auf jeden Fall. Ich würde mich dafür interessieren. [ Blitze ] klingt cool … [Hammer] macht Spaß, er ist ein echter Lex Luthor.



Es gibt noch viele weitere Teile, die eingesteckt werden müssen Blitze Es ist also nicht auszuschließen, dass Rockwell noch einmal rocken könnte. Wenn es jedoch nicht passiert, dann sicherlich Rüstungskriege ist angesichts der anhaltenden Anziehungskraft von Tony Starks einstigen Rivalen eine zu gute Gelegenheit, um sie Kevin Feige entgehen zu lassen.