Kit Harington spricht Jon Snows „Game of Thrones“-Fortsetzung an, indem er sich an Jon Snow orientiert

Welcher Film Zu Sehen?
 
Bildnachweis: HBO

HBO entwickelt ein Game of Thrones Eine Fortsetzung rund um Jon Snow hat niemand erwartet. Und wenn wir ganz ehrlich sind, haben wir uns immer noch nicht darüber im Klaren, wie der König des Nordens nach dem endgültigen Ende der Hauptserie für ein weiteres Abenteuer zurückkehren könnte.



Aber ob wir mit der Idee einer Fortsetzung einverstanden sind oder nicht, Kit Harington scheint fest daran festzuhalten, dass diese Vision verwirklicht wird. Schließlich war er derjenige, der die Fortsetzung überhaupt vorgestellt hat, und er hat sogar ein Team mitgebracht, um daran zu arbeiten, ohne den Schöpfer George R.R. Martin zu belästigen, der mit der Arbeit beschäftigt ist Haus des Drachen und mehrere andere Spin-off-Shows.



Erscheint vor kurzem für ein Gespräch mit dem Glücklich, traurig, verwirrt Im Podcast blieb Harington dem Geist von Jon Snow treu, als er über die Fortsetzung sprach.



„Das Einzige, was ich dazu sagen kann, ist, dass ich nichts weiß“, witzelte er. Ich würde in Rätseln reden, wenn ich weiter rede.

Josh Horowitz fragte, ob Harington eine posttraumatische Belastungsstörung habe Haus des Drachen , und der britische Schauspieler brachte zum Ausdruck, dass er stolz auf das Erbe sei Throne zurückgelassen hat.



Ich dachte, ich hätte eine posttraumatische Belastungsstörung. Das habe ich wirklich nicht getan. Ich hatte eine echte, spürbare Angst davor, mich hinzusetzen und es anzusehen. Und ich fühlte mich emotional und seltsam, die Leute in den Kostümen zu sehen, ohne dass ich involviert war, und die ganze Auftaktrede in der Presse fühlte sich seltsam an. Und dann habe ich es mir angesehen. Es ist etwas anderes. Es ist eine andere Show. Es sind verschiedene Menschen. Und ich empfand eine überwältigende Unterstützung für sie und war wirklich stolz auf das, was sie getan hatten.



Haus des Drachen wird sonntagabends im HBO-Netzwerk ausgestrahlt.

Beliebte Beiträge