Zu James Gunns Lieblings-Comicfilmen gehören Marvel, DC und andere, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben

Welcher Film Zu Sehen?
 
James GunnFoto über Han Myung-Gu / WireImage

Seit Autor/Regisseur James Gunn Heutzutage sowieso die meisten unserer Comic-Filme dreht, können wir uns auch gleich über seine fünf Favoriten des Genres informieren.



Man kann mit Sicherheit sagen, dass Gunn eine Autorität auf diesem Gebiet ist, da er bisher bei fünf Comic-Filmen Regie geführt hat Super , drei Beschützer der Galaxis Filme und Das Selbstmordkommando . Er schuf auch mehrere Episoden und führte Regie Selbstmordkommando ausgründen Der Friedensstifter . Darüber hinaus produzierte er den Superhelden-Horrorfilm Brightburn sowie die beiden aktuellsten Rächer Filme. Darüber hinaus liest er tatsächlich Comics. Daher hat er wahrscheinlich ein größeres Gespür für die Adaption von Helden vom Panel auf die Leinwand als andere.

In einem aktuellen Interview mit GQ listete der frischgebackene Co-Vorsitzende und CEO von DC Studios seine liebsten Comic-Adaptionen auf.



Die Liste lautet in aufsteigender Reihenfolge wie folgt: Tim Miller ist respektlos Totes Schwimmbad (2016), Park Chan-Wook ist verdreht Alter Junge (2003), David Cronenbergs knorriger Eine Geschichte der Gewalt (2005), Richard Donners Klassiker Superman: Der Film (1978) und in der Nummer eins die unendlich kreative Serie Spider-Man: Ins Spiderverse (2018), Regie: Bob Persichetti, Peter Ramsey und Rodney Rothman.



Hinsichtlich Totes Schwimmbad , glaubt Gunn, dass Ryan Reynolds die perfekte Verkörperung der Figur ist, und sagt, dass der Film als Adaption ein echter Erfolg ist, weil er alle Kuriositäten des Ausgangsmaterials – wie den Merc, der die vierte Wand durchbricht – aufnimmt, sie aber irgendwie auch besser beibehält geerdet und verleiht ihm etwas mehr Herz als die Comics.

Gunn lobt Alter Junge für seine großartige Action, einschließlich eines Flurkampfs, der zu ähnlichen Sequenzen inspirierte Selbstmordkommando Und Wächter 3 , und bemerkt, dass ihm beim ersten Anschauen nicht einmal klar war, dass der Film auf einem Manga basiert. Er ist auch selbstbewusst genug, um das erschütternde Thema als ziemlich eklig, aber auch schön einzustufen.



Jetzt kommen wir zu Eine Geschichte der Gewalt , wo Gunn so ziemlich jeden Film von Cronenberg begeistert unterstützt, einschließlich Dead Ringers Und Nacktes Mittagessen . Aber zum Glück für Comic-Fans, Eine Geschichte der Gewalt ist weitaus leichter zu verdauen als die beiden anderen und präsentiert eine einfache Geschichte über einen Familienvater, der von Gangstern, die in seine Stadt eingedrungen sind, scheinbar für einen pensionierten Mörder gehalten wird. Gunn nennt es einen erstaunlichen Film, der emotional und leidenschaftlich ist, und weist darauf hin, dass er sogar eine ziemlich gute Sexszene enthält, die ausnahmsweise für die Handlung notwendig ist.



Für einen Mann, der sich auf eine Reise begibt, um bei der nächsten Regie zu führen Übermensch Film ist der am wenigsten überraschende Eintrag auf dieser Liste Superman: Der Film , mit Christopher Reeves und Margot Kidder. Gunn beschreibt begeistert die Verspieltheit, die Reeves an den Tag legt, wenn er das Kostüm trägt. Laut Gunn hilft Superman gerne Menschen und rettet sie gern, was darauf hindeuten könnte, dass wir einen ganz anderen Superhelden sehen werden als Zack Snyders etwas gequälte Version.

Schließlich gibt Gunn dem Jüngsten die Krone Spider-Man: Ins Spiderverse , was seiner Meinung nach von Anfang bis Ende funktioniert. Es gibt keinen Bad Beat. Gunn fährt fort: Die Action ist unglaublich. Die Emotion ist erstaunlich. Die Sprachausgabe ist unglaublich. Gut inszeniert, gut geschrieben und ich glaube einfach nicht, dass es einen besseren Superheldenfilm gegeben hat.



Da haben Sie es: einige vorhersehbare Tipps, einige tiefe Einschnitte und eine überraschende Top-Auswahl für einen Mann, der sonst ausschließlich Live-Action-Filme hervorhebt. Gunn hat bewiesen, dass sein Geschmack ziemlich vielseitig ist, sogar innerhalb eines einzigen Genres. Hoffentlich mildert dies die Sorgen einiger Übermensch Buffs, dass er Kal-El dazu bringen wird, sich zu betrinken und das F-Wort zu sagen.

Beliebte Beiträge