„Indiana Jones und das Zifferblatt des Schicksals“ ist keine Garantie dafür, dass Disneys katastrophale Erfolgsserie an den Kinokassen endet

Welcher Film Zu Sehen?
 
Indiana Jones und das Zifferblatt des SchicksalsBild über Lucasfilm

Es gibt allen Grund, sich über den aktuellen Stand des Kinos Sorgen zu machen, wenn nicht sogar Indiana Jones und das Zifferblatt des Schicksals wird garantiert den Niedergang von Disneys größten Blockbustern aufhalten.



Es hätte noch vor ein paar Jahren undenkbar geklungen, Aber Comic-Adaptionen und von Mouse House unterstützte Filme hatten weitaus größere Probleme als üblich, wenn es darum geht, das Publikum davon zu überzeugen, sich von seinem hart verdienten Geld zu trennen, und die Rückkehr einer echten Filmikone kann das Leck möglicherweise nicht schließen.



Indiana Jones und das Zifferblatt des Schicksals

Bild über Lucasfilm



Natürlich kann man argumentieren, dass es enttäuschende, unnötige oder schlecht vermarktete Veröffentlichungen sind, die tendenziell von der Klippe fallen, sobald sie in den Multiplexen ankommen – mit Ant-Man und die Wespe: Quantumania , Der Blitz , Elementar und noch mehr, die in die gleichen Fallen tappen - Aber Zifferblatt des Schicksals ist eher vergleichbar mit so etwas wie Die kleine Meerjungfrau .

Die Kritiken haben sich verbessert, sind aber immer noch meilenweit davon entfernt, überwältigend positiv zu sein, und es gibt keinen wirklich berechtigten Grund für die Existenz des Projekts, außer den Wert einer bekannten Marke zu maximieren und sie in warme und verschwommene Töne zu tauchen voller Nostalgie, die mehrere Generationen anspricht.



Mit einem Inlandsdebüt im Wert von 65 Millionen US-Dollar und einer weltweiten Eröffnung im Bereich von 140 bis 150 Millionen US-Dollar ist geplant, Zifferblatt des Schicksals ist viel näher dran Schwarzer Adam als es ist Königreich des Kristallschädels , und es muss nicht einmal erwähnt werden, wie polarisierend Indys letzter Auftritt war.



Beliebte Beiträge