„Er rief uns an, redete 15 Minuten lang und lobte den Film“: Der Produzent von „The Flash“ verrät Tom Cruises begeisterte Kritik

Welcher Film Zu Sehen?
 
SEOUL, SÜDKOREA – 19. JUNI: Tom Cruise besucht den Korea Red Carpet fürFoto von Han Myung-Gu/Getty Images für Paramount Pictures

Warner Bros. hat möglicherweise zu viel Wert auf den Hype-Zug gelegt Der Blitz , wobei die Kritiken und Kinokassenprognosen kaum einen Film widerspiegeln, den das Studio monatelang als eine der größten Comic-Adaptionen aller Zeiten gepriesen hatte.



Das bedeutet nicht, dass es in den Kinos kein Spaß werden wird – und an den Kinokassen wird der Film mit ziemlicher Sicherheit einen guten Erfolg haben –, aber die Zyniker waren in großer Zahl unterwegs, als die Promi-Werbung eintraf. Tom Cruise und Stephen King waren nur zwei der Namen, die „The Flash“ lobten, aber die Skeptiker waren bereits bei der bloßen Andeutung des „Flash“ in großer Zahl auf dem Vormarsch Unmögliche Mission Icon war in seiner Einschätzung so überschwänglich.



Die Geschichte in einem Interview mit ein für alle Mal bestätigen Totaler Film Regisseur Andy Muschietti dachte darüber nach, dass solche Industriegiganten ein Faible für das lang erwartete Solodebüt des Scarlet Speedster hätten.



der Blitz

über Warner Bros.

Wenn überhaupt, hatten wir mehr Selbstvertrauen in die Sache, die wir gemacht haben, weil der Film bereits fertig war, als [Cruise und King] ihn sahen, also war es eher ein Selbstvertrauensschub.



Seine Schwester und Produzentin Barbara wiederholte diese Gefühle und verschüttete den Dreck, als Cruise anrief Der Blitz Team und schwärmten 15 Minuten lang von ihrer harten Arbeit, was ein ebenso großer Schulterklopfen wie jeder andere gewesen sein muss.



Es ist eine sehr zynische Branche, und wenn man Leute hört, die wirklich nichts mit dem Spiel zu tun haben, weil sie nichts zu gewinnen haben, sagt man einfach etwas so Schönes – im Fall von Tom Cruise rief er uns an, redete 15 Minuten lang und lobte Andy , lobte den Film und es fühlt sich einfach sehr gut an, weil wir wirklich sehr hart daran arbeiten, diese Filme zu machen.

Wenn es für Tom Cruise gut genug ist, dann wird es für viele Leute auch ausreichen. Der Beweis liegt jedoch auf der Hand, Damit meinen wir die Anzahl der zahlenden Kunden, die am Eröffnungswochenende erscheinen . Davon abgesehen wird der A-Lister zweifellos einer von ihnen sein, da er Wert darauf legt, fast alles, was im Multiplex-Kino läuft, verdeckt zu beobachten.



Beliebte Beiträge