Eine frustrierend unterdurchschnittliche Fortsetzung des übernatürlichen Horrors erfüllt ihr Schicksal auf Netflix

Welcher Film Zu Sehen?
 
Es Kapitel zweiüber Warner Bros.

Ehrlich gesagt gab es keinen anderen Ort Es: Kapitel Zwei aber unterzugehen, nachdem der erste Teil von Andy Muschiettis zweiteiliger Stephen-King-Extravaganz zu einem kulturellen Phänomen geworden war.



Die gruselige Geschichte, die Bill Skarsgårds „Pennywise“ auf Anhieb zu einer Ikone machte, wurde von den Kritikern weithin gelobt und von den Fans absolut geliebt. Am Ende wurde er zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten, nachdem er an den Kinokassen unglaubliche 702 Millionen US-Dollar einspielte Auch genug, um zu sehen, dass es nach nur einem Jahr die dritte R-Rated-Veröffentlichung mit den höchsten Einnahmen aller Zeiten wurde Totes Schwimmbad Und Matrix Reloaded .



Obwohl er sich auf ein hochkarätiges Ensemble mit James McAvoy, Jessica Chastain, Bill Hader und anderen beschränkte, Kapitel Zwei war nicht auf Augenhöhe mit seinem Vorgänger. Die Laufzeit von 169 Minuten war bis zu dem Punkt, an dem sie gelegentlich langweilig wurde, was dazu führte, dass der kritische und kommerzielle Konsens einbrach und schließlich mit dem Ende endete Es Die Fortsetzung schnitt um 24 Rotten Tomatoes-Prozentpunkte und fast 230 Millionen US-Dollar schlechter ab als der Auftakt.



So unnötig aufgebläht und frustrierend dünn es auch sein mag, Es: Kapitel Zwei hatte keine Schwierigkeiten, ein Streaming-Publikum zu erschrecken, wenn man sich die aktuelle Entwicklung der Netflix-Charts ansieht. Gemäß FlixPatrol , der Club der Verlierer, der sich erneut zusammenschließt, um erneut gegen seinen Erzfeind anzutreten, ist auf dem besten Weg, die globale Top-20-Liste der meistgesehenen Filme der Plattform zu knacken, auch wenn wir den Verdacht hegen, dass am Ende mehr als ein paar Abonnenten dabei sein werden lange vor dem absurden Höhepunkt-Showdown in den Höhlen unter Derry einnicken.

Beliebte Beiträge