Könnte Netflix Buffy – Im Bann der Dämonen und Twin Peaks zurückbringen?

Welcher Film Zu Sehen?
 

Ein aktuelles Gespräch bei Sachen führte dazu, dass der Chief Content Officer von Netflix die Möglichkeit enthüllte, Kult-Lieblinge zurückzubringen Buffy, die Vampirschlächterin Und Zwillingsgipfel . Mit dem enormen Erfolg des Online-Streamings von Videoinhalten ist Netflix gewachsen und hat einige herausragende Originalprogramme hervorgebracht. David Finchers Kartenhaus und Eli Roths Hemlock Grove um nur zwei zu nennen.



Auf die Frage nach der Wiederbelebung Buffy, die Vampirschlächterin , sagte Chief Content Officer Ted Sarandos:



Das ist etwas, das auf jedermanns Liste auftauchen wird. Sie ist eine großartige Figur. Wenn es mein Eigentum wäre, würde ich selten Filme machen. Es gibt nicht genug umwerfende weibliche Charaktere wie diese.





Er reagierte begeistert auf die Möglichkeit einer neuen Serie von David Lynchs Klassiker Zwillingsgipfel :

Absolut!



Die sich ständig weiterentwickelnde Adaption von Stephen King, Der dunkle Turm ist kürzlich Ron Howard aufgefallen. Es stellte sich heraus, dass Sarandos auch mit ihm gesprochen hat!



Ich habe tatsächlich mit Ron darüber gesprochen. Als wir das letzte Mal darüber gesprochen haben, wurde über HBO geworben – aber es gibt es nicht mehr. Sobald Arrested Development durchkommt, werden wir weiter darüber reden.

Das mit Abstand am meisten erwartete Projekt „Rückkehr von den Toten“ ist das vielgeliebte Festgehaltene Entwicklung . Da am 26. Mai 2013 eine vierte Serie an den Start gehen soll, steht viel auf dem Spiel, dass sie erfolgreich sein wird. Darauf angesprochen, erörterte Sarandos den Aufbau der neuen Serie:



Jetzt dreht sich jede Episode um einen einzelnen Charakter. Mitch Horowitz hat es so unglaublich lustig und kompliziert gemacht – jede Episode ist mit allen anderen verknüpft. Eine komplette Wegwerfzeile ist also die Pointe zu etwas vor drei Episoden. Es wurde also komplett für die Netflix-Zuschauer entwickelt, die sich mehrere Filme hintereinander ansehen konnten.

Verdammt. Für ein Kurzinterview gibt es hier einiges zu bedenken. Die Idee von Buffy, die Vampirschlächterin Die Rückkehr auf die kleine Leinwand hat definitiv das Interesse dieses Autors geweckt. Nach der Absage der Serie am Ende der siebten Staffel wurde die Handlung in Comic-Form fortgesetzt. Da ist also das Material. Jetzt brauchen wir nur noch Joss Whedon, der sich engagiert.

Beliebte Beiträge